Herzlich Willkommen auf der Homepage vom Betriebsrat!

Betriebsversammlung 2019:

Am 6. 2. 2019 organisieren wir eine Betriebsversammlung. Diese wird im Anton-Bruckner-Centrum in Ansfelden stattfinden. Du kannst dich auf ein interessantes und lustiges Programm freuen. Bitte merk dir den Termin bereits jetzt vor!

Zuschuss zur Vignette 2019:

 

Wir bieten dieses Jahr wieder einen Zuschuss zur Jahresvignette an. Der Zuschuss beträgt 15€ beim Kauf einer Vignette für PKW bis 3,5 t Gesamtgewicht.

 

Du kannst dafür deine Vignette in digitaler Form oder als Klebevignette erwerben. Schick uns die Rechnung und gegebenenfalls die Überweisungsbestätigung für deinen Vignettenkauf gemeinsam mit dem Formular „Antrag auf Zuschuss zur KFZ-Jahresvignette 2019“ an betriebsrat@kinderfreunde.cc oder per Post an Betriebsrat der Familienzentren der oö. Kinderfreunde, Wiener Straße 131, 4020 Linz.

 

Nur Rechnungen, die zwischen 1. 11. 2018 und 31. 1. 2019 bei uns eingelangt sind, werden von uns berücksichtigt. Später einlangende Rechnungen werden nicht mehr bearbeitet!

 

Formular „Antrag auf Zuschuss zur KFZ-Jahresvignette 2019“
Antrag Vignette 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 463.0 KB

Gehörschutz

Beim Gehörschutz kommt es zu Änderungen, die außerhalb unseres Einflussbereichs liegen. Der bisherige Preis von 96 € ist aufgrund einer  Gesetzesänderung  und dadurch entstehendem Mehraufwand seitens der Firma Neuroth nicht mehr gültig. Der aktuelle Preis beträgt 140,40 €.
Da wir euch die Sozialleistung des Gehörschutzes aber weiterhin anbieten wollen, haben wir uns dafür entschieden, den bisherigen Betriebsrats-Zuschuss in Höhe von 32 € beizubehalten. Unser Dienstgeber wird auch weiterhin zusätzliche 32 € beisteuern.

 

Ein Vertreter der Firma Neuroth wird auch weiterhin die Einrichtungen bei Bedarf besuchen und euren Gehörschutz individuell anpassen. In diesem Fall im Vorfeld mit uns Kontakt aufnehmen. Innerhalb von sechs Monaten erfolgt auch eine Nachkontrolle und gegebenenfalls eine Anpassung des Gehörschutzes vor Ort als Serviceleistung.

 

Zusätzliche Serviceleistungen der Firma Neuroth:

  • Reinigung
  • Einstellung der Gehörschutz-Stärke
  • Bändertausch

 
Es ist aber auch möglich, bei anderen Anbietern und Firmen (Hartlauer, Hansaton,…) selbstständig einen Gehörschutz zu erwerben.

Schick uns einfach die Rechnung gemeinsam mit dem Formular „Antrag auf Leistungen aus dem Betriebsratsfonds“, dann wird der Zuschuss überwiesen.

Gutschein für alle Gewerkschaftsmitglieder

Bist du Gewerkschaftsmitglied?

 

Wenn ja, dann…

 

…freut es uns dir mitteilen zu können,

 

dass du als Gewerkschaftsmitglied einen Gutschein vom Betriebsrat erhältst.

 

Von den geleisteten Gewerkschaftsbeiträgen bekommen wir einen geringen Beitrag rückerstattet. Dieses Geld können wir allen Gewerkschaftsmitgliedern in Form eines Gutscheins zukommen lassen.

 

Viele Mitarbeiter/innen haben bereits einen Betriebsabzug. Hierbei wird der Gewerkschaftsbeitrag gleich vom Gehalt abgezogen. Mit diesem Betriebsabzug bekommst du diesen Gutschein automatisch von uns zugesandt.

 

Anbei ein Muster, in welchem man sieht, wo auf dem Verdienstnachweis dieser Abzug steht.

 

Wenn dein Gewerkschaftsbeitrag von deinem Konto abgebucht bzw. mit Erlagschein bezahlt wird, scheinst du nicht in unserer Mitgliederliste auf.

 

Wir würden dich in diesem Fall bitten uns bis spätestens 31. Oktober 2018 per Mail einen Nachweis (z.B. eingescannte GPA-djp-Card, Bestätigung über die Mitgliedschaft oder einen Bankauszug) zu senden. So können wir auch dir einen Gutschein zukommen lassen.

 

Danke für deine Unterstützung durch deine Mitgliedschaft bei der GPA-djp!

Liebe Mitarbeiterin und lieber Mitarbeiter,

durch das laufende Projekt Betriebliche Gesundheitsförderung  ist es uns gelungen, in Verhandlungen mit unserem Dienstgeber, eine Erhöhung des bestehenden Massage-Zuschusses und einen Zuschuss zur Hepatitis Titerbestimmung zu erreichen.

 

Massagezuschuss:

 

Statt 30 € wie bisher bekommst du ab September einen Massagezuschuss in der Höhe von 40 € rückerstattet.

 

Hepatitis- Titerbestimmung:

 

Anstatt des 10-%igen Kostenzuschusses für Hepatitis-Impfungen übernimmt der Betriebsrat ab sofort (Rechnungsdatum ab April) ein Drittel der Kosten einer Hepatitis-Titerbestimmung. Der Dienstgeber übernimmt ein weiteres Drittel der Kosten, sodass insgesamt 2/3 des Betrages übernommen werden.
Mit der Titerbestimmung kann festgestellt werden, ob überhaupt eine Auffrischungsimpfung notwendig ist.

 
Zur Erinnerung: die Rechnung und Zahlungsbestätigung bitte mit Angabe des IBAN an den Betriebsrat schicken!

Mit diesen beiden Maßnahmen zeigt sich wieder einmal die Wichtigkeit und Sinnhaftigkeit des Projektes Betriebliche Gesundheitsförderung.

Aktuelles:

22.03.19:

-Workshop vom BR bei der Fachtagung

 

06.02.19:

-Betriebsver-sammlung im ABC Ansfelden

 

November 2018:

-Vignettenaktion (Versuch)