BGF: Betriebliche Gesundheitsförderung

Ablauf:

Liebe MitarbeiterIn,

 

ich möchte dir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten im Projekt Betriebliche Gesundheitsförderung geben.
Nachdem wir im März die MitarbeiterInnen-Befragung mit einer sensationellen Beteiligung von 86% durchgeführt haben, haben wir im Juni die Befragungsergebnisse von der OÖGKK erhalten. Diese Ergebnisse wurden auch in Form eines Gesundheitsberichtes an alle MitarbeiterInnen ausgegeben. Leider ist hier der OÖGKK ein Fehler unterlaufen, sodass in der ersten Ausgabe zwei falsche Grafiken enthalten waren. Dieser Fehler wurde von der OÖGKK auf eigene Kosten ausgebessert.
Neben vielen Ergebnissen, denen wir uns derzeit widmen, hat uns insbesondere erfreut, dass 96% alles in allem mit ihrer Arbeit (sehr) zufrieden sind!

Mit den Ergebnissen aus den Befragungen wurden im Juni drei Vertiefungsworkshops durchgeführt. Jeweils einen Tag sind Leiterinnen, PädagogInnen und HelferInnen mit unserem externen Berater Gernot Loitzl zusammengesessen und haben die Befragungsergebnisse vertieft.

Die ausgearbeiteten Punkte der Workshops wurden Anfang September von je einer Vertreterin aus den Workshops der Steuergruppe vorgestellt.
Derzeit arbeitet die Steuergruppe daran hier Maßnahmen abzuleiten und bereitet die Umsetzung dieser Maßnahmen vor.

Als erste konkrete Maßnahmen des BGF-Projekts sind folgende Dinge zu nennen:
·         Gemeinsamer Aktivitätstag
·         Teamtage mit Heide Stieger-Lietz
·         Krisenplakat

Gemeinsamer Aktivitätstag
Es wird in den Jahren, in dene keine pädagogische Fachtagung stattfindet, ein gemeinsamer Aktivitätstag den Teams zur Verfügung gestellt.
Für das Arbeitsjahr 2017/18 wurde der 8. Juni 2018 festgelegt. Der Betriebsrat wird einen Ausflug organisieren und anbieten, alternativ kann auch einrichtungsweise etwas gemacht werden.

Teamtag mit Adelheid Stieger-Lietz
Nach Absprache mit dem Bür kann in größeren Teams als Präventionsmaßnahme ein Teamtag mit Adelheid Stieger-Lietz zum Thema Konfliktprävention durchgeführt werden. Der erste Termin findet am 11. November statt.

Krisenplakat
Aus der Frage des Umgangs mit Betretungsverboten und Gewalt in der Familie entstand die Idee eines Aushangs der die Vorgangsweise in solchen Situationen veranschaulicht. Dieser Aushang wird noch im heurigen Jahr an die Einrichtungen ausgegeben.

Für Fragen oder Anregungen etc. zum Projekt bitte einfach an
bgf@kinderfreunde.cc wenden.

Fritz Danko
Projektleiter

Liebe MitarbeiterIn!

 

Die Arbeit in Kindergärten, Krabbelstuben und Horten ist zweifellos eine sehr schöne Tätigkeit. Es ist aber nicht zu leugnen, dass damit viele körperliche und vor allem psychische Belastungen verbunden sind. So haben wir uns diesbezüglich viele Gedanken gemacht, nicht zuletzt auch wegen einer gesetzlichen Verpflichtung. Diese schreibt vor, eine „Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastung“ durchzuführen. Wie wir dies sinnvoll für unseren Arbeitsplatz umsetzen können, war Thema bei mehreren Arbeitssitzungen.


Da es uns ein großes Anliegen ist, auf die Belastungen in unserem Arbeitsumfeld genauer einzugehen, haben wir uns entschlossen, dies mit einem größeren Projekt zu verbinden und starten nun das Projekt Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF).

Bei diesem Projekt sind  VertreterInnen der Geschäftsleitung sowie des Betriebsrates eingebunden:

 

Fritz Danko, Büroleiter

Markus Niederhauser, Betriebsrat

Christina Zannantoni, Betriebsrätin

 

Es umfasst einen Fragebogen und darauf folgend vertiefende Workshops, in denen die Ergebnisse des Fragebogens mit einigen MitarbeiterInnen ausführlich behandelt werden. Daran anschließend sollen konkrete Maßnahmen ausgearbeitet werden und deren Umsetzungen evaluiert werden.

 
Damit die Belastungen an unserem Arbeitsplatz wirklich vollständig aufgezeigt werden können, ist es wichtig, dass sich möglichst viele MitarbeiterInnen bei der Befragung beteiligen! Aus diesem Grund ist es uns ein großes Anliegen, dass sich bitte jede/r von euch Zeit nimmt, um sich mit diesen Fragebogen ehrlich auseinander zu setzen. Der Zeitaufwand dafür wird nicht hoch sein. Den Fragebogen werdet ihr bei der Fachtagung im März erhalten. Durch die Rückgabe der Fragebögen in verklebten Kuverts erfolgt die Auswertung über die GKK OÖ und garantiert somit eure Anonymität!

 
Die Ergebnisse der Befragung werden in den  Workshops, die für Juni geplant sind, als Grundlage für Maßnahmen verwendet. Ab Herbst 2017 soll dann die Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen beginnen.

 

Wir bedanken uns jetzt schon im Vorhinein für eure aktive Mitarbeit bei den Fragebögen! Für weitere Informationen und Fragen steht euch das Projektteam unter bgf@kinderfreunde.cc sehr gerne zur Verfügung.

 

Betriebsversammlungen: Kick off Veranstaltung für BGF

 

  • 6. März 2017 (Anton-Bruckner-Centrum in Ansfelden)

 

  • 7. März 2017 (Hort Mauerkirchen)

 

 

Fragebogen ausfüllen!

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

 

bei unseren Betriebsversammlungen haben wir dich über den Start des Gesundheitsprojekts „BGF – Betriebliche Gesundheitsförderung“ informiert. Bei der Fachtagung am 31. 3. 2017 werden die Fragebögen dazu ausgeteilt. Bitte nimm dir die Zeit, um diesen offen und ehrlich auszufüllen (10-15 min)! In deiner Einrichtung wird eine Box aufgestellt, in die du den ausgefüllten Fragebogen im entsprechenden Kuvert einwerfen kannst. Alternativ kannst du den Fragebogen auch an das Büro in Linz schicken. Die Fragebögen werden dann unter Aufsicht des Betriebsrats an die Gebietskrankenkassa weitergeleitet und von dieser anonym ausgewertet.

 

Nur mit deiner Beteiligung und Mithilfe kann das Gesundheitsprojekt BGF ein Erfolg werden – danke!

 

 

Übergabe der Fragebögen an die OÖGKK!

 

Unter Aufsicht von den BetriebsrätInnen Christina und Markus wurden rund 330 Fragebögen an die OÖGKK übergeben.

Vielen Dank für die rege Beteiligung!

 

Aktuelles:

22.03.19:

-Workshop vom BR bei der Fachtagung

 

06.02.19:

-Betriebsver-sammlung im ABC Ansfelden

 

November 2018:

-Vignettenaktion (Versuch)